DRUCKEN

"Gesund informiert" -
Psychologische
Sprechstunde



Gesund sein, heißt sich körperlich und seelisch wohl zu fühlen. Menschen sind im alltäglichen Leben vielen verschiedenen Belastungen ausgesetzt. Je mehr Fähigkeiten zur Verfügung stehen, mit solchen Belastungen gut umzugehen, desto besser können sich Menschen davon erholen und damit langfristig gesund bleiben.




Besonders schwierige Lebenssituationen oder Belastungen können alleine aber oft nur schwer oder gar nicht bewältigt werden. Zudem kommt häufig das Gefühl mit seinen Problemen völlig auf sich gestellt zu sein. Aus einer solchen Krise können schwerwiegende Erkrankungen entstehen, wie zum Bespiel Depression oder Angst.

Ein vertrauliches Beratungsgespräch mit einer Expertin oder einem Experten wirkt in einem solchen Fall entlastend und ist ein erster wichtiger Schritt aus der Krise.

Die psychologische Sprechstunde ist ein unverbindliches Beratungsangebot für eine erste Unterstützung bei persönlichen Belastungen und schwierigen Lebenssituationen 

Wie läuft die Beratung ab?

In der psychologischen Sprechstunde steht Ihnen eine klinische Psychologin oder ein klinischer Psychologe für ein vertrauliches Gespräch zur Verfügung. Sie erhalten wichtige Informationen zu Ihren persönlichen Fragen und Anliegen sowie eine erste Beratung bei Problemen.
 

Das Gespräch findet je nach Wunsch (und Termin Verfügbarkeit)

  • vor Ort (an ausgewählten Standorten der BVAEB),
  • online per Videokonferenz, oder
  • telefonisch statt.

Es umfasst maximal 50 Minuten.

Was kostet die Beratung?

Die Beratung im Rahmen der psychologischen Sprechstunde ist kostenlos. 

Bitte beachten Sie, dass dieses kostenlose Angebot nur an den Standorten der BVAEB und nicht für psychologische oder psychotherapeutische Beratungen im niedergelassenen Bereich gilt. Im niedergelassen Bereich fallen Kosten an, die in diesem Zusammenhang nicht rückverrechnet werden können. 

Wer kann die psychologische Sprechstunde in Anspruch nehmen?

Die psychologische Sprechstunde kann von allen BVAEB-Versicherten in Anspruch genommen werden. Eine Anmeldung und vorherige Terminvereinbarung ist unbedingt erforderlich.

Nähere Informationen & Terminanfragen

Für nähere Informationen und Terminvereinbarungen wenden Sie sich bitte telefonisch an das BVAEB-Gesundheitsteam (siehe Kontaktbox), oder kontaktieren Sie uns über das Anfrageformular.

Hinweis zu Terminvereinbarungen bzw. Terminabsagen 

Die Berater und Beraterinnen nehmen sich für Sie Zeit und vereinbaren entsprechende Termine. Wenn Sie einen Termin nicht einhalten können, bitten wir Sie deshalb, mindestens 48 Stunden vorher abzusagen. Ansonsten kann Ihnen - unter Umständen - das Service einer kostenlosen Beratung durch das Programm nicht mehr angeboten werden.