DRUCKEN

Betriebliche Gesundheitsförderung goes online

Projektstart an der Privaten Pädagogischen Hochschule der Diözese Linz


In die Gesundheit von Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern zu investieren, bildet immer einen Mehrwert für Dienststellen und Betriebe. Besonders in herausfordernden Zeiten wie diesen, ist es umso wichtiger, den Fokus auf die Stärkung der Gesundheitsressourcen zu legen.

Daher startete die Private Pädagogische Hochschule der Diözese Linz (PHDL) gemeinsam mit der Versicherungsanstalt öffentlich Bediensteter, Eisenbahnen und Bergbau im Rahmen einer Onlineveranstaltung ein ganzheitliches Projekt zur Betrieblichen Gesundheitsförderung (BGF).

Die Herausforderungen, die die letzten Monate mit sich brachten, haben die BVAEB dazu bewegt, ihre digitalen Angebote auszubauen und neue, ganzheitliche Online-Konzepte zu entwickeln, um auch während der Pandemie gesundheitsfördernde Maßnahmen an Dienststellen und Betrieben zu ermöglichen. Die Private Pädagogische Hochschule der Diözese Linz nutzt diese Gelegenheit und kooperiert ab sofort mit der BVAEB im Rahmen eines innovativen BGF-Projektes.

Das Projekt unter dem Motto „BGF an der PHDL – WIR sind uns wichtig“ startete mit einer überaus erfolgreichen Online-Auftaktveranstaltung, die von mehr als 150 Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern besucht wurde.

Die Veranstaltung wurde durch Vizerektorin Dr.in Gabriele Zehetner eröffnet. Die Projektleiterin Mag.a Dr.in Katharina Fischer hob in ihren Eröffnungsworten die Beweggründe zur Initiierung des Projekts hervor: „Um den Menschen zu stärken braucht es viel: die Anerkennung seiner Person und die Wahrung seiner psychischen, körperlichen und sozialen Gesundheit - um diese Stärkung soll es gehen und förderliche Impulse nachhaltig gesichert werden."

Bereits bei der Auftaktveranstaltung konnten sich die Teilnehmerinnen und Teilnehmer, im Zuge einer Online-Umfrage, aktiv einbringen. Neben einführenden Fragen rund um das Thema Gesundheit wurden mittels einer interaktiven Plattform erste Bedürfnisse und zukünftige Handlungsfelder abgefragt.

Neben der Auftaktveranstaltung wird auch die 1. Fragebogenerhebung zur Erhebung der Bedürfnisse am Arbeitsplatz online stattfinden. Für Mai 2021 ist ein Gesundheitstag mit den Schwerpunkten Ernährung und Bewegung geplant, sofern es die Rahmenbedingungen zulassen, soll dieser direkt an der Hochschule stattfinden oder ebenfalls in einem Online-Format durchgeführt werden.

An der Hochschule treffen unterschiedliche Zielgruppen – von der Verwaltung über das lehrende Personal bis hin zu den verschiedensten Interessensvertretungen – aufeinander. Im Zuge des Projektes sollen alle Zielgruppen miteinbezogen und bedarf- und bedürfnisgerechte Maßnahmen gesetzt werden. Dieses Projekt der Privaten Pädagogischen Hochschule der Diözese Linz in Kooperation mit der BVAEB zeigt deutlich auf, dass selbst in Zeiten von Social Distancing und Home Office qualitätsvolle Initiativen zur Gesundheitsförderung am Arbeitsplatz geplant, gestartet und umgesetzt werden können.