DRUCKEN

Erste digitale Gesundheitsbeauftragten-Ausbildung im Burgenland

BVAEB-Netzwerk "Gesunder Arbeitsplatz Kindergarten"



Im Rahmen des BVAEB-Netzwerkes haben Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter in Projektkindergärten österreichweit die Möglichkeit, sich zu Gesundheitsbeauftragten ausbilden zu lassen, um Gesundheitsförderung nachhaltig und langfristig in ihrem Kindergarten etablieren zu können.

Die erste Gesundheitsbeauftragten-Ausbildung im Burgenland hat in Kooperation mit der Pädagogischen Hochschule Burgenland Mitte Oktober erstmalig in Form einer Online-Veranstaltung stattgefunden. Dabei wurden sechs Pädagoginnen und Helferinnen zur Gesundheitsbeauftragten für ihren Kindergarten qualifiziert.

Der Fortbildungstag wurde von den Projektbetreuerinnen der BVAEB sehr abwechslungsreich gestaltet und startete mit den Grundlagen der Gesundheitsförderung und einer Einführung in das Projektmanagement. Ebenso wurden die Themen Öffentlichkeitsarbeit in einem Gesundheitsförderungsprojekt sowie die Rolle und die Aufgaben einer Gesundheitsbeauftragten behandelt. 

Den Teilnehmerinnen wurden vielfältige Informationen über die nachhaltige Verankerung von Gesundheitsförderung in ihrem Kindergarten vermittelt, die ihnen eine noch erfolgreichere Umsetzung ihres Gesundheitförderungsprojektes ermöglichen. Die Fortbildung wurde mit praxisorientierten Tipps für einen gesundheitsförderlichen Arbeitsalltag abgerundet.

Kindergärten, die sich für die Teilnahme am Netzwerk "Gesunder Arbeitsplatz Kindergarten" interessieren, können sich über folgendes Formular anmelden:

Anmeldeformular (1.1 MB)