DRUCKEN

Berufe in der BVAEB

Bei der BVAEB arbeiten Menschen aus unterschiedlichsten Berufsgruppen. 

an_einem_Strang_ziehen_shutterstock_233760643.jpg

up

Ärztinnen und Ärzte

Im chefärztlichen Dienst wird entschieden z. B., ob ein Krankenstand (noch) gerechtfertigt ist oder bestimmte Therapien oder Kuraufenthalte bewilligt werden. Ärztinnen und Ärzte tragen dazu bei, dass die Ressourcen der Solidargemeinschaft sorgfältig eingesetzt werden.

Sie sind vielfach auch Berater und Begleiter der Kunden während der Arbeitsunfähigkeit und geben Orientierung im Gesundheitssystem. Ärztinnen und Ärzte bei der BVAEB sind sowohl allgemeinmedizinisch als auch fachärztlich tätig.

Ärztinnen und Ärzte in den Gesundheitszentren für physikalische Medizin und ambulante Reha bzw. in unseren Einrichtungen für Gesundheit und Vorsorge sind Allgemeinmedizinerinnen und Allgemeinmediziner oder Fachärztinnen und Fachärzte, z. B. für physikalische Medizin oder innere Medizin. Gefragte Zusatzausbildungen sind Diplome für Kur-, Schmerz- oder Notfallmedizin, Manuelle Medizin und Akupunktur. 

Ärztinnen und Ärzte im Bereich der Behandlungsökonomie analysieren das Behandlungsverhalten im niedergelassenen Bereich und leiten daraus Feedback und Empfehlungen für Vertragsärztinnen und Vertragsärzte und Krankenhäuser ab. Sie tragen so dazu bei, dass Ressourcen zielgenau eingesetzt werden.

Sie sind z. B. in Kontakt mit Vertragsärztinnen und Vertragsärzte und Spitälern, wenn es um neue Therapien, Medikamente, Behandlungsqualität und Behandlungsökonomie geht, und sie beraten neu eingestiegene Vertragsärztinnen und Vertragsärzte.

Zahnärztinnen und Zahnärzte arbeiten in den Zahnambulatorien der BVAEB, die Leistungen auf höchstem Niveau anbieten. Ein umfangreiches Leistungsspektrum und eine große Patientenvielfalt ermöglichen, die eigenen fachlichen Kompetenzen laufend zu erweitern.

Die Wochenarbeitszeit beträgt grundsätzlich 36 Stunden, Teilzeit ist in vielen Fällen möglich. Unter bestimmten Rahmenbedingungen ist auch einen Nebenbeschäftigung (z.B. Praxis) möglich. 

Ärztinnen und Ärzte müssen keine Dienstprüfung ablegen und überdies entfällt das wirtschaftliche Risiko einer eigenen Praxis. 

up

Gesundheitsberufe

In den Gesundheitseinrichtungen mit unterschiedlichen Schwerpunkten arbeiten Menschen in verschiedenen Gesundheitsberufen: 

  • Physiotherapie
  • Psychologie
  • Sportwissenschaft
  • Heilmassage
  • Zahntechnik
  • Zahnärztliche Assistenz (auch Lehrlinge) und Prophylaxe-Assistenz
  • Gesundheits- und Krankenpflege
  • Diätologie
  • Ergotherapie
  • medizinisch-technischer Fachdienst


Die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter in den Gesundheitsberufen arbeiten in unseren Einrichtungen im Angestelltenverhältnis, also nicht als Vertragspartner. Teilzeit ist in vielen Fällen möglich. Eine Dienstprüfung ist für unsere Gesundheitsberufe nicht notwendig.

up

IT-Fachpersonal

Im IKT-Bereich werden Planung, Beratung, Entwicklung und Umsetzung für den gesamten informationstechnischen Ablauf der BVAEB durchgeführt. Diese Aufgaben werden in zwei Abteilungen, nämlich IKT-Software und IKT-Infrastruktur, erledigt. 

Die Abteilung IKT-Software ist für die in der BVAEB eingesetzte Software zuständig, das betrifft vor allem Individualentwicklungen. Die Geschäftsprozesse werden im Rahmen der Softwareentwicklung optimiert, Innovationen und Digitalisierungsmaßnahmen angestoßen. Gemeinsam mit den Fachbereichen werden von unseren Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern moderne IT-Lösungen entwickelt, oft in großen Projekten bzw. Projektteams. Da sich die Anforderungen der Fachbereiche primär aufgrund gesetzlicher Vorgaben ergeben, sind damit meistens auch fixe Fertigstellungstermine verbunden. Um  die Qualität der erstellten Software sicherzustellen werden unsere Produkte von unserem Testmanagement nicht nur fachlich sondern auch technisch intensiv geprüft. Die erstellten Fachapplikationen werden nach Produktivsetzung von unseren Software-Wartungsteams betreut und laufend an neue Anforderungen angepasst.

Die Abteilung IKT-Infrastruktur ist für den reibungslosen IKT-Betrieb verantwortlich, sowohl in der Administration und Verwaltung als auch im wichtigen und umfangreichen Bereich der Medizin. Unsere Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern kümmern sich um User-Support, Hardware, Telekommunikation und Auftragsabwicklung mit Rechenzentren und diversen Dienstleistern. Für die Rehabilitationszentren und Ambulatorien der BVAEB werden von unseren spezialisierten Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern von der Erstausstattung über den laufenden Betrieb bis zur Migration auf neue Plattformen alle Medizin-IT-Themen serviciert, und für Ärztinnen und Ärzte und alle involvierten Gesundheitsberufe die bestmögliche Unterstützung geboten.

Unsere IKT-Mitarbeiterinnen und -Mitarbeiter sind technische Experten und Ansprechpartner für unsere Fachbereiche. Einschlägige Ausbildung (HTL-Matura oder akademische Ausbildung mit IT-Schwerpunkt) oder mehrjährige praktische Erfahrung, ausgeprägte Kundenorientierung sowie der Wille zur laufenden Weiterbildung sind Voraussetzung.

up

Sachbearbeitung und Kundenbetreuung

Die Nähe zum Kunden und die Beratung sind das Aushängeschild der BVAEB. Wir betreuen unsere Kunden österreichweit in allen Angelegenheiten rund um Kranken,-Unfall,-und Pensionsversicherung.

Die Vielfalt im Verwaltungsbereich ist sehr groß - sie reicht von administrativen und verwaltenden Tätigkeiten bis hin zu umfassenden Beratungstätigkeiten. Wer diesen Job macht, braucht einen guten Überblick über die Leistungen und die rechtlichen Grundlagen sowie gute Kommunikationsfähigkeiten und eine hohe Kunden- und Dienstleistungsorientierung.

Wir schulen neue Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter umfassend ein, auch Weiterbildungen und Dienstprüfungen sind vorgesehen. Unsere Sachbearbeiterinnen und Kundenbetreuer haben unterschiedliche Lebensläufe.

Voraussetzung ist Matura oder eine abgeschlossene kaufmännische Ausbildung. 

up

Administration und Verwaltung

Neben der Sachbearbeitung und Kundenbetreuung für unsere Anspruchsberechtigten kommt auch den internen Dienstleistern der BVAEB große Bedeutung zu.

Zu diesen Dienstleistungen zählen beispielsweise das Projektmanagement, das Prozessmanagement, das Controlling sowie Personalmanagement. Weiters legt die BVAEB großen Wert auf betriebliche Gesundheitsförderung – somit zählt auch das Gesundheitsmanagement zu einem internen Dienstleister.

up

Lehre zur Verwaltungsassistenz

Junge Menschen liegen uns am Herzen. Unser Ziel ist es, unseren Lehrlingen eine qualitativ hochwertige Ausbildung zu bieten und sie in diesem Lebensabschnitt bestmöglich zu unterstützen.
Und wie läuft die Lehre ab?

Drei jährige Ausbildung zur Verwaltungsassistenz

  • Duales Ausbildungssystem - Theorie in der Berufsschule & Praxis in der Geschäftsstelle Wien
  • Rotationsprinzip - alle sechs Monate eine andere Abteilung
  • Lehrabschlussprüfung an der WKO (Wirtschaftskammer Österreich) - diese setzt sich aus einem schriftlichen und einem mündlichen Teil zusammen.
up

Weitere Berufe

Je nach Standort gibt es bei der BVAEB noch andere Berufsgruppen, z. B. in den Bereichen Haustechnik, Hotellerie, Service und Küche. Diese Berufe finden sich vor allem in unseren Sonderkrankenanstalten und Gesundheitseinrichtungen.