DRUCKEN

Flüssigkeitszufuhr – Wasser als Grundlage


Unser Körper besteht zu 2/3 aus Wasser. Wir brauchen Wasser als Lösungsmittel für Nährstoffe und als Transportmittel für Nährstoffe und Sauerstoff sowie zur Temperaturregulierung und Kühlung. Ohne Flüssigkeit können wir maximal drei bis vier Tage überleben. Wir sollten unserem Körper jeden Tag mindestens 1,5 l Wasser zuführen.


Der individuelle Flüssigkeitsbedarf kann mit folgender Formel ermittelt werden:


Tatsächliches Gewicht in kg x (durchschnittlich) 35 ml
= Gesamtflüssigkeit pro Tag


Optimal zur Deckung des Flüssigkeitsbedarfes eignen sich Leitungswasser, kohlensäurearmes Mineralwasser und ungesüßter Tee. Milch, Kaffee, Limonaden und Alkohol sind als Durstlöscher nicht zu empfehlen.