Aktuelle COVID-19-Vorgaben der BVAEB

COVID-19-Vorgaben in den Einrichtungen der BVAEB

Mehr Informationen zum Thema: Kundenservicestellen

Kundenservicestellen

FFP2-Maske,
(in Wien, Salzburg: zusätzlich 2,5G-Nachweis)

Für den Besuch einer Kundenservicestelle der BVAEB ist keine Terminvereinbarung erforderlich.

Bitte tragen Sie eine FFP2-Maske ohne Ausatemventil und nutzen Sie die Hygiene- und Desinfektionsmöglichkeiten vor Ort. Waschen/desinfizieren Sie Ihre Hände beim Betreten der Kundenservicestellen. In Wien und Salzburg benötigen Sie zusätzlich einen 2,5G-Nachweis, da sich im selben Gebäude jeweils auch ein BVAEB-Ambulatorium befindet.

Wir ersuchen Sie jedoch, die Kundenservicestellen nur bei absoluter Notwendigkeit persönlich aufzusuchen. Falls möglich, erledigen Sie Ihre Anliegen am besten auf digitalem Wege. Nutzen Sie dafür zum Beispiel e-Mail, die Service-Zone der BVAEB-Website, das Online-Service-Portal MeineSV, oder den Postweg. Für eine kontaktlose Übergabe stehen vor Ort ebenso Einwurfboxen/Postfächer zur Verfügung. Telefonisch erreichen Sie uns innerhalb der gewohnten Servicezeiten.

Mehr Informationen zum Thema: Kundenservicestellen
Mehr Informationen zum Thema: Gesundheitseinrichtungen

Gesundheitseinrichtungen

FFP2-Maske,
2,5G-Nachweis

Die jeweils aktuellen COVID-19-Vorgaben für den Aufenthalt in den Kur- und Rehabilitationszentren der BVAEB entnehmen Sie bitte Ihrem Einladungsschreiben.

Grundsätzlich gilt für jeden Aufenthalt die 2,5G-Nachweispflicht sowie das Tragen einer FFP2-Maske ohne Ausatemventil (Ausnahme: MNS-Masken bei aktiven Therapien). Bitte nehmen Sie für die gesamte Dauer Ihres Aufenthalts ausreichend FFP2- und MNS-Masken mit.

Um die vorgeschriebenen Sicherheitsmaßnahmen einzuhalten und um bestmöglich vor Infektionen zu schützen, läuft der Betrieb nicht in Vollbelegung. Alle Termine werden schnellstmöglich nachgeholt und die Patientinnen und Patienten entsprechend informiert.

Bei Fragen wenden Sie sich bitte direkt an die jeweilige Gesundheitseinrichtung.

Mehr Informationen zum Thema: Gesundheitseinrichtungen
Mehr Informationen zum Thema: Ambulatorien

Ambulatorien

FFP2-Maske,
2,5G-Nachweis

Für einen Besuch in den Ambulatorien der BVAEB vereinbaren Sie bitte einen Termin.

Bei der Anmeldung am Schalter ist grundsätzlich ein gültiger 2,5G-Nachweis vorzulegen. Bei Zahnschmerzen oder anderen akuten Anliegen (ohne Termin) gilt hier eine Ausnahmeregelung. In diesem Fall, bitten wir Sie zuvor um eine telefonische Kontaktaufnahme.

In allen Räumlichkeiten der Ambulatorien gilt eine FFP2-Maskenpflicht (ohne Ausatemventil) sowie die vor Ort geltenden Hygiene- und Abstandsregelungen. 

Bitte nutzen Sie auch die zur Verfügung stehenden Hygiene- und Desinfektionsmöglichkeiten und waschen/desinfizieren sie Ihre Hände direkt beim Betreten des Ambulatoriums. 

Mehr Informationen zum Thema: Ambulatorien

COVID-19-Schutzimpfung